SPITZENSPORT RT DBB BBV BBV

Erstes Heimspiel der Regionalligadamen gegen Kemmern

"Es wäre mehr drin gewesen, aber wir lernen weiter dazu." Das ist die Bilanz, die Trainer Markus Hoess nach dem ersten Heimspiel dieser Saison zieht. Obwohl die erste Damenmannschaft von zahlreichen Zuschauern unterstützt wurde, musste sie sich am Ende trotz einer starken kämpferischen Leistung geschlagen geben. Schon der Spielstart verlief nicht gut. Nach einer Minute und einem 5:0 Lauf der Gegnerinnen aus Kemmern musste der Coach die erste Auszeit nehmen. Aufgeweckt kamen die Regensburgerinnen zurück und konnten erste Punkte erzielen. Allerdings taten sie sich auch im weiteren Verlauf des Spiels schwer damit, dem Druck der gegnerischen Zonenpresse standzuhalten. Am Ende des ersten Viertels stand es so 11:20. So einfach wollten sich die Domstädterinnen jedoch nicht geschlagen geben. Mit neu erwecktem Kampfgeist starteten sie ins zweite Viertel und Kapitän Angelika Kumicic ging dem Druck energisch entgegen und erzielte zwei Körbe im Folge. Leider folgte auf diesen guten Beginn ein Lauf des anderen Teams. Dieser könnte zwar gegen Ende des Viertels durch einige Steals gestoppt werden, allerdings führten die Gäste zur Halbzeit mit 26:38. In der Pause wurden die Regensburgerinnen endgültig wachgerüttelt. Sie fighteten -angespornt durch das Publikum- mit noch größerer Härte. Die Offensive wirkte klarer strukturiert und auch die Verteidigung war stärker und entschlossener. Dennoch schafften sie es nicht, den Vorsprung der Kemmerner aufzuholen. Nach einem wechselhaften Spielverlauf gingen die Regensburger mit einem Rückstand von 7 Punkten ins letzte Viertel (51:44). Obwohl sie sich noch einmal alles abverlangten, endete das Spiel mit einer klaren Niederlage (58:74). Allerdings könnte man während des Spiels eine starke Entwicklung des Regensburger Teams beobachten. Anfangs noch etwas zurückhaltend, findet sich die junge Mannschaft zunehmend in der neuen Liga zurecht. Dieser positive Trend kann hoffentlich bei der folgenden Begegnung gegen Chemnitz fortgesetzt werden. Das zweite Heimspiel findet am Samstag um 16:15 Uhr in der Sporthalle Königswiesen statt.


Von: Webmaster Kategorie: Damen 18 07.10.2018 , 21.41 Uhr

Fanshop

Sponsoren