SPITZENSPORT RT DBB BBV BBV

Saisonauftakt der Regionalliga-Damen in Nördlingen

Am kommenden Mittwoch, dem Tag der deutschen Einheit, bestreiten die Regensburger Damen ihr erstes Spiel in der Regionalliga. Der Gegner heißt TSV Nördlingen und hat schon langjährige Erfahrung in der Liga. Für die meisten Regensburgerinnen ist es das erste Spiel in der Regionalliga und somit müssen sich die Damen auf ein starkes und schwieriges Spiel einstellen.
Die Vorbereitung im Sommer war intensiv und nach mehreren Testspielen in den letzten Wochen sind die Domstädterinnen um Trainer Markus Höß bereit, sich im ersten Punktespiel der Saison in der neuen Liga zu beweisen und das Gelernte abzurufen.
Der Stamm der Mannschaft ist gleich geblieben, einige Neuzugänge gibt es trotzdem.
Mit Athina Ganiyu-Noibi vom Post SV Nürnberg und Lubica Cardordzic vom NBO Oberhausen, die bereits Erfahrung in der 2. Bundesliga hat, sind zwei Spielerinnen dazugestoßen, die auf den großen Positionen eingesetzt werden und das Spiel unter den Brettern dominieren sollen.

Beide Spielerinnen sind vor allem unter dem Korb stark und werden den vorübergehenden Ausfall von Annika Hartmann ausgleichen, die die Mannschaft wegen ihres Auslandssemesters erst wieder ab Mitte Februar unterstützen kann.

Studiumsbedingt stößt außerdem Charlotte Schomburg vom DJK SB Rosenheim zum Team.Die Flügelspielerin hat bereits Erfahrung in der Regionalliga und wird die Damen tatkräftig unterstützen.
Ob die Vorbereitung gereicht hat und wie sich die Regensburgerinnen im ersten Spiel in der Regionalliga schlagen, zeigt sich am 03.10 um 13:30 in der Mehrzweckhalle in Nördlingen.


Von: Webmaster Kategorie: Damen 18 01.10.2018 , 12.08 Uhr

Fanshop

Sponsoren