RT DBB BBV BBV

Die Baskets wollen einen versöhnlichen Abschluss

Am Wochenende empfangen die Basketballer in der 2. Regionalliga die Gäste aus Regnitztal und wollen im vorletzten Heimspiel der Saison den Negativtrend stoppen.

Wenn am kommenden Samstag die Baskets wieder auf dem Parkett stehen, dann liegen turbulente Wochen hinter den Regensburgern. Zur langen Verletzungsliste und unglücklichen Niederlagen reihte sich nun auch der Rücktritt des Trainers Chris Pichlers dazu, der nicht mehr das Gefühl hatte die Mannschaft zu erreichen.

Der Hoffnungsschimmer, diese drastische Maßnahme würde ein Umdenken in der Mannschaft herbeiführen und ein kleines Wunder in die Wege leiten, verpuffte früh. Nach der Niederlage im Derby gegen Neustadt ist der Abstieg kaum noch aufzuhalten, die nächsten 2 Heimspiele werden mit hoher Wahrscheinlichkeit für absehbare Zeit auch die Letzen in der Regionalliga Nord sein.

Dennoch: die Motivation und die Bereitschaft die Saison versöhnlich zu beenden ist hoch, unterstreicht auch Spieler Elias Weigel: „Die verbleibenden 3 Spiele sind extrem wichtig. Wir wollen vor allem uns selber beweisen, dass wir über die Qualität verfügen in dieser Liga mithalten zu können und wollen deswegen am kommenden Samstag vor unserem Publikum unbedingt diesen Sieg erringen.“ Die Baskets hoffen am Samstag auf zahlreiches Erscheinen. Für leibliches Wohl ist gesorgt.

Sprungball in der Sporthalle Königswiesen ist um 19 Uhr.


Von: Webmaster Kategorie: Senioren 18.03.2017 , 11.17 Uhr

Fanshop

Sponsoren